Frauen

Unter den Neuinfizierten sind etwa 460 Frauen mit dem HI-Virus betroffen (Robert-Koch-Institut 2013). Insgesamt leben in Deutschland etwa 15.000 Frauen mit einer HIV-Infektion. Weiterhin ist ein Bedarf an frauenspezifischer medizinischer und psychosozialer Versorgung, insbesondere bei Migrantinnen und schwangeren Frauen notwendig.

Angebote für Frauen:

  • Psychosoziale- und sozialrechtliche Beratung und Begleitung
  • Medizinische Beratung zu HIV, Kinderwunsch und Schwangerschaft
  • Gruppentreffen und Workshops

Angebote für Fachpersonal:

  • Fortbildungen
  • Fachveranstaltungen

Kooperationen: mit P.I.N.K., FreiJa Freiburg und Gesundheitsamt Freiburg

  • Aufsuchende Arbeit bei Sexarbeiterinnen

Kontaktperson:

Bettina Deuschle
Tel.0761-151 4664 – 16
bettina-deuschle@aids-hilfe-freiburg.de

Der Arbeitsschwerpunkt von Viva la Donna bildet die konsequente und erforderliche Verbesserung des allgemeinen Gesundheitssystems für Frauen im südbadischen Raum.

Dies beinhaltet frauenspezifische Versorgungsstrukturen, Diagnostik und Therapiemethoden zu fördern und zu stärken sowie die Diskriminierung von Frauen mit HIV und AIDS zu benennen und zu ihrer Überwindung beizutragen.

Viva la Donna tritt für den Respekt vor Entscheidungen der Frauen als Patientinnen und für ihr gleichberechtigtes Verhältnis gegenüber Ärztinnen und Ärzten ein. Die Verbesserung der ambulanten und stationären Versorgung, unter Berücksichtigung der Lebenswelten von Frauen, sowie der Ausbau der frauenspezifischen gesundheitlichen und medizinischen Forschung sind weitere, wichtige Anliegen.

Frauenspezifische Angebote tragen dazu bei, die Lebensqualität HIV-positiver Frauen zu verbessern und eine verlängerte Lebenszeit zu ermöglichen. Der Kontakt zu anderen HIV-infizierten Frauen und die Teilhabe an deren Erfahrungen helfen im Umgang mit der Diagnose und beugen einer krankheitsbedingten Isolation vor.

Kooperationspartner*innen

  • Universitätsklinik Freiburg, Infektiologie / CCI
  • Dr. Susanne Usadel Freiburg (Schwerpunktpraxis)
  • SKF-Treff (AIDS-Beratungsstelle für Frauen und Kinder)

Kontaktperson:

Ulrike Hoffmeister
Tel.0761-151-4664-14
gf@aids-hilfe-freiburg.de