Gruppen, Treffs & Begegnungen

Ein wesentlicher Arbeitsbereich der AIDS-Hilfen seit ihrer Gründung ist die Förderung des solidarischen Kontakts unter Betroffenen. In den Anfangsjahren ging es dabei mehr um den Beistand in existenzbedrohenden Situationen, heute liegt der Fokus eher darauf, wie ein Leben mit HIV gut gelingen kann: Positiv mitten im Leben zu stehen.

Dabei sind die Anliegen und Erwartungen der Menschen sehr verschieden. Manche kommen sehr regelmäßig, andere nur mal hin und wieder. Aber der Erfahrungsaustausch, das Entdecken von Gemeinsamkeiten, die Weitergabe von Tipps und Empfehlungen ist immer dabei.

Die AIDS-Hilfe Freiburg e.V. will Begegnungsräume bieten, begleitet die Treffen – teils aktiv, teils im Hintergrund – und sichert die jeweiligen Zugangsmöglichkeiten. Um die Anonymität derer zu wahren, die sich treffen und öffnen, ist vor dem ersten Kontakt in die Treffs eine Anmeldung über die Beratungsstelle erwünscht. Hier können auch die nächsten Termine erfragt werden.

Die Ansprechpartner sind:

Bettina Deuschle
Fachbereich Frauen und Migration
0761-151 4664-16

bettina-deuschle@aids-hilfe-freiburg.de

Ralph Mackmull
Fachbereich Beratung und Betreuung
0761-151 4664-13

ralph-mackmull@aids-hilfe-freiburg.de

Die Angebote: